People

Unser Fokus auf Menschen und ihre Entwicklung

Jillian Fergeau hat die Entwicklungschancen bei ISS in den letzten 15 Jahren ergriffen und sich vom Frachtabfertiger zum Head of Facility Management für die französische Region Grand Est hochgearbeitet.

Jillian Fergeau
Eine bereichernde Karriere im Facility Management

Nachdem Jillian 2006 bei ISS als Service Operator im Engineering- und Logistik-Bereich angefangen hatte, arbeitete er die nächsten 11 Jahre für den gleichen Kunden. Durch stetige Weiterbildung und seine persönliche Neugier entwickelte sich Jillian Fergeau in seiner Rolle kontinuierlich weiter und übernahm neue Positionen in anderen Bereichen. Bevor er seine derzeitige Stelle als Head of Facility Management für die Region Grand Est in Frankreich antrat, war Jillian Fergeau in der Position des FM Contract Assistant tätig. Er betreute dort 210 Standorte eines der weltweit größten Telekommunikationsanbieter.

„Die Welt des Facility Management ist so bereichernd“, erklärt Jillian Fergeau. „Bei ISS kann sich jede und jeder Einzelne weiterentwickeln – ich bin der Beweis dafür. Es ist ein Unternehmen, welches sich sehr um seine MitarbeiterInnen kümmert und ich glaube, dass ich eine professionelle Familie gefunden habe.

Bei ISS kann sich jede und jeder Einzelne weiterentwickeln – ich bin der Beweis dafür. Es ist ein Unternehmen, welches sich sehr um seine MitarbeiterInnen kümmert und ich glaube, dass ich eine professionelle Familie gefunden habe.

Jillian Fergeau, Head of Facility Management, Grand Est, Frankreich

Zusammenarbeit mit dem Kunden – auch während der Pandemie

Als derzeitiger Head of Facility Management für die Region Grand Est ist Jillian Fergeau nun für mehrere große Standorte eines führenden, globalen Unternehmens in den Bereichen IT und digitale Transformation verantwortlich. Er leitet ein 24-köpfiges Team und kümmert sich um die Betreuung von Subunternehmen (Wartung von Grünflächen und Aufzügen etc.), pflegt Kundenbeziehungen (Kontrolle vor Ort, Audits etc.) erstellt und verhandelt Angebote und kontrolliert das Budgets.

„Meine Kunden betrachten mich als Partner, weil ich effiziente Lösungen anbiete. Dadurch sparen sie Zeit und Geld“, erläutert Jillian Fergeau.

Auch im Umgang mit COVID-19 konnte der Kunde wesentlich von der Zusammenarbeit mit ISS profitieren. Als die Pandemie in Frankreich ausbrach, sorgten Jillian Fergeau und sein Team dafür, dass alle KollegInnen mit der richtigen Schutzausrüstung ausgestattet wurden. Er stand mit dem Kunden im täglichen Austausch rund um den Umgang mit COVID-19 und das richtige Verhalten am Arbeitsplatz.

„Ich war beeindruckt, wie engagiert meine KollegInnen trotz der schwierigen Situation reagierten“, sagt Jillian Fergeau. „Zu sehen, wie sie sich entwickeln, macht mich besonders stolz.“

Bleiben Sie auf dem neusten Stand

Anmelden, um die neusten Insights zu erhalten. Jederzeit wieder abmelden

Stories über Menschen, Räume und unseren Planeten

PEOPLE MAKE PLACES

Über 59.000 Kunden in über 30 Ländern