CASE

Ein Fünf-Sterne-Gebäude mit Sieben-Sterne-Service 

Mikonkatu 7 05112020_Ville_Lurila_Kimmo_Kaunisvaara_01_1500px

ISS ist dabei, die Services bei Mikonkatu 7 auf ein völlig neues Niveau zu bringen. Mikonkatu 7 gehört Ilmarinen, Finnlands größter Pensionsversicherungsgesellschaft, und wird derzeit vollständig renoviert. Mittelpunkt des Gebäudebetriebs ist das Restaurant, das zu einem Treffpunkt sowohl für die Nutzerinnen und Nutzer des Gebäudes als auch für andere, die sich im Stadtzentrum von Helsinki bewegen, werden soll.  

Bürgermeister Jan Vapaavuori äußerte kürzlich in einem Interview mit Talouselämä, dem wichtigsten Wirtschaftsmagazin Finnlands, seine Hoffnung, dass mehr Investitionen das Stadtzentrum von Helsinki lebendiger und attraktiver machen. Eine solche Investition ist derzeit mitten im Herzen der Stadt mit der Renovierung von Mikonkatu 7 im Gang. Durch die Renovierung und Erweiterung des im Besitz von Ilmarinen befindlichen Gebäudes entstehen fast 6.000 Quadratmeter Bürofläche und 2.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche an der Ecke der Geschäftsstraßen Mikonkatu und Yliopistonkatu.

„Das 1910 errichtete, sechsstöckige Haus wird jetzt zu einem offeneren und anspruchsvolleren Gebäude umgebaut. An der lebhaften Straßenecke wird ein attraktiver Eingang zu den Büros geschaffen und im Innenhof wird ein vierstöckiges Atrium mit Glasdach eingerichtet. Die neuen Fenster des Eckturms bieten einen beeindruckenden Blick in Richtung auf das Kunstmuseum Ateneum und den Bahnhofsplatz Rautatientori“, beschreibt Ville Laurila, bei Ilmarinenfür die Vermietung verantwortlich, die Aussicht.

Das neurenovierte Gebäude wird im September 2021 seinen Betrieb aufnehmen. Die im Gebäude Arbeitenden kommen nicht nur in den Genuss der zentralen Lage und des verbesserten Qualitätsniveaus der Büros, sondern werden auch ein außergewöhnlich breites Spektrum an Services erleben. Neben dem Restaurant, den Lobby-Services und den Meeting-Eeinrichtungen werden den Mietern Cleaning , Wäsche-, Security und Sekretariatsservices, Telefonvermittlung, Lieferung von Lebensmitteln, Versand und Empfang von Paketen, Grünpflanzenpflege, Space Change Projekte und ein Event Service angeboten. ISS wird für alle Hausservices zuständig sein.

„Wir möchten ein Umfeld schaffen, in dem Arbeit und Besuche so reibungslos wie möglich verlaufen. Dies funktioniert am besten, wenn es viele Services gibt“, sagt Ville Laurila.

„Der Alltag ist sowohl für den Eigentümer als auch die Mieter des Hauses einfacher und reibungsloser, wenn ein Anbieter für alle Serviceleistungen im Gebäude verantwortlich ist“, ergänzt Kimmo Kaunisvaara, Sales Director von ISS. 

Der Alltag ist sowohl für die Eigentümer als auch für die Mieter des Hauses einfacher und reibungsloser, wenn nur ein Anbieter für alle Services im Gebäude verantwortlich ist.

Kimmo Kaunisvaara, Sales Director von ISS

Teil einer lebendigen Stadt – auch abends und am Wochenende

Die Zusammenarbeit zwischen Ville Laurila und Kimmo Kaunisvaara begann im Restaurant.

„ISS ist einer der größten Anbieter von Restaurantservices in Finnland, obwohl das noch nicht jedem bekannt ist. Also haben wir uns zuerst unsere Restaurants angesehen und auf dieser Grundlage begonnen, über Kooperationsmöglichkeiten bei Mikonkatu 7 zu diskutieren, das Ilmarinen zu einem neuen Sieben-Sterne-Gebäude entwickelt“, sagt Kimmo Kaunisvaara.

Beide Seiten waren sich einig, dass guter Service das Leben im Gebäude prägt und dass ein Restaurant in der Innenstadt für alle zugänglich sein muss.

„An Wochentagen serviert das Restaurant hochwertige Speisen aus der Region zum Preis eines normalen Mittagsessens. Darüber hinaus gibt es Delikatessen, Salate und eine À-la-carte-Option zum Mittagessen. Das Restaurant ist auch abends und am Wochenende geöffnet, wenn es die Gäste des Ateneums und des Nationaltheaters sowie andere Kunden im Herzen von Helsinki bedienen wird. Wir können kleinen Produzenten die Möglichkeit eröffnen, hier ihre Produkte anzubieten“, sagt Ville Laurila.

ISS wird im Auftrag von Ilmarinen die Ausschreibung für die Küche übernehmen, die nicht nur das Restaurant sondern auch das Konferenzzentrum versorgen soll. Laut Ville Laurila wird das Konferenzzentrum zum modernsten und schönsten der Stadt gemacht.

Wir schaffen positive Serviceerlebnisses

Mikonkatu 7 soll sich durch seinen Service auszeichnen und sicherstellen, dass die Nutzerinnen und Nutzer vor allem eine gute Service Experience erleben. Obwohl es noch Zeit ist, bis Mikonkatu 7 eröffnet wird, haben Ilmarinen und ISS bereits gemeinsam den Serviceweg der Kunden geplant – wie man zum Grundstück kommt, wo sich Nutzer und Kundenservicemitarbeiter treffen und wie die Servicephasen ablaufen. Menschen stehen auch im Zentrum des Real Estate Marketings.

„Sobald Sie eintreten, entsteht ein gemütlicher und qualitativ hochwertiger Eindruck. Doch dieser hängt nicht nur vom Raum ab, sondern vor allem auch von großartigen Servicekräften. Ein entgegenkommender, sprachkundiger und freundlicher Kundenservicemitarbeiter sorgt für den richtigen ersten Eindruck, der durch die Architektur und Einrichtung des Raums ergänzt wird. Zum Beispiel möchten wir nicht, dass unser Servicepersonal wie Wachen oder Uniformierte aussehen, sondern dass ihr Kleidungscode der Geschäftswelt entspricht“, erklärt Ville Laurila.

Natürlich ist auch der Raum wichtig. Laurila weist auch darauf hin, dass es im Zentrum von Helsinki zwar viele Geschäfts- und Bürogebäude gibt, in den letzten Jahren jedoch keine neuen Angebote errichtet wurden. Somit berücksichtigen nur sehr wenige Gebäude die Anforderungen des modernen Büronutzers umfassend.

„Im Stadtzentrum von Helsinki wurden alle Gebäude ursprünglich für völlig andere Ansprüche als die moderner Büroarbeit gebaut. Aus diesem Grund haben wir hohe Erwartungen sowohl an das Gebäude Mikonkatu 7 als auch an das Servicepaket.“

Laut Kimmo Kaunisvaara ist die Grundlage des Servicepakets von Mikonkatu 7 die starke Partnerschaft und das gemeinsames Ziel von Eigentümer und Servicedienstleister.

„Wir haben beide das gleiche Ziel: dass das Haus voll vermietet ist und die Mieter zufrieden sind.“ 

Bleiben Sie auf dem neusten Stand

Anmelden, um die neusten Insights zu erhalten. Jederzeit wieder abmelden

Stories über Menschen, Räume und unseren Planeten

PEOPLE MAKE PLACES

Über 59.000 Kunden in über 30 Ländern