Blog

Wie COVID-19 die Hygiene ins Rampenlicht gestellt hat

Hygiene am Arbeitsplatz steht nun ganz oben auf der Tagesordnung. Yanis Lalia von ISS Frankreich reflektiert darüber, wie COVID-19 die Dienstleistungsbranche verändert und das Profil unserer Reinigungsfachleute geschärft hat. 

Case - France Covid

Durch COVID-19 muss sich die Reinigungsbranche weltweit schneller anpassen als je zuvor, da Sauberkeit und Hygiene als Mittel zur Kontrolle der Virusverbreitung immer wichtiger werden. Frankreich ist da keine Ausnahme. Bei ISS Frankreich sorgen wir mit unserer Reinigungsexpertise und unseren zuverlässigen Prozessen für den Schutz unserer Kunden – und natürlich den unserer Teams.

Wir haben mit Yanis Lalia, Cleaning Excellence Expert, über die Massnahmen gesprochen, die ISS Frankreich ergriffen hat, um schnell und wirkungsvoll auf die Pandemie zu reagieren.

Reinigung an vorderster Front

Während die Unternehmen ihre Beschäftigen nach Monaten im Homeoffice schrittweise wieder zurückholen, liegt das Augenmerk besonders auf Reinigungslösungen, die den Gesundheitsschutz in Gebäuden stärken. Für ISS bedeutete dies die Einführung einer Reihe von Prozessen und Massnahmen zum Schutz von Kunden und Teams. Dabei konnte ISS auf jahrelange Erfahrungen aus der Arbeit in Gesundheitseinrichtungen und Reinraumumgebungen zurückgreifen.

„Als Unternehmen mussten wir unter dem Aspekt des Pandemierisikos all unsere Prozesse prüfen und nach effizienten und innovativen Lösungen suchen“, so Yanis. „Das heisst, wir haben unsere Reinigungsprotokolle an die COVID-19-Empfehlungen der Behörden angepasst und dabei besonders darauf geachtet, die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeitenden sowie die Umwelt zu schützen.“

„Kommunikation war ein essenzieller Faktor in dieser Phase, weshalb wir eine eigene COVID-19-Website eingerichtet haben. Diese wurde in Echtzeit aktualisiert, um alle Mitarbeitenden, Manager und Kunden über unsere neuesten Empfehlungen für die Umsetzung unserer Services zu informieren.“

Workplaces wieder sicher machen

Einer der wichtigsten Schwerpunkte für ISS ist es, Arbeitsplätze so zu gestalten, dass Beschäftigte auf der ganzen Welt reibungslos und unbesorgt dorthin zurückkehren können. Ein zentrales Element bei diesem Vorhaben ist unser neues Produkt PURE SPACE, das einen hygienischen und sicheren Arbeitsplatz schafft, um die Verbindung zwischen den Mitarbeitenden und ihrem Arbeitsplatz wiederherzustellen.

Unternehmen profitieren davon gleich doppelt: Sie können ihre Beschäftigten in eine Arbeitsumgebung zurückholen, die höhere Hygienestandards erfüllt, und gleichzeitig deren Vertrauen in die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes neu stärken. Statt Sauberkeit nur anhand eines optischen Eindrucks festzustellen, nutzen wir bei PURE SPACE technische Lösungen, um sie zuverlässig und wissenschaftlich fundiert nachzuweisen – damit sich alle Mitarbeitenden wieder sicher fühlen können.

Darüber hinaus reinigen und desinfizieren die speziell geschulten ISS Hygiene Stewards die Arbeitsplätze während der Arbeitszeit und unterstützen alle Beteiligten dabei, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. So helfen sie den Mitarbeitenden etwa, der Verbreitung von Krankheitserregern in Empfangsbereichen oder Kantinen vorzubeugen, oder zeigen ihnen, wie sie ihre Handys desinfizieren können.

COVID-19 hat unser Fachgebiet ins Rampenlicht gerückt, und es hat sicherlich die Art und Weise verändert, wie unsere Kunden unsere Arbeit wahrnehmen. Heute hat unsere Anwesenheit eine beruhigende Wirkung.

Yanis Lalia, Cleaning Excellence Expert, ISS Frankreich

Sichtbarkeit, die Sicherheit gibt


Angesichts all der Verunsicherung durch das Virus betont Yanis, dass es vor allem die Sichtbarkeit von Reinigungsmassnahmen ist, die dazu beiträgt, das Vertrauen der Beschäftigten in die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes wiederherzustellen.


„Vor der Pandemie arbeiteten unsere Reinigungsprofis im Hintergrund. Meistens frühmorgens oder spät am Abend, wenn niemand vor Ort war. COVID-19 hat unser Fachgebiet ins Rampenlicht gerückt, und es hat sicherlich die Art und Weise verändert, wie unsere Kunden unsere Arbeit wahrnehmen. Heute vermittelt unsere Anwesenheit ein beruhigendes Gefühl“, erklärt er.


Für unsere Reinigungsprofis, die vor Ort im Einsatz sind, kann diese neue Wahrnehmung positive Veränderungen mit sich bringen.


„Die Bedeutung von Reinigungsmassnahmen hat jetzt einen festen Platz auf der Agenda“, so Yanis. „Dadurch wird es vielleicht möglich, einen Teil unserer Services auszuführen, während die Gebäude genutzt werden. Das würde den Arbeitszeiten unserer Mitarbeitenden sehr zugutekommen.“

Was die Zukunft der Cleaning Services angeht, sind für Yanis vor allem Anpassungsfähigkeit und umfassende Aus- und Weiterbildung gefragt.


„Unsere Services müssen sich an die neue Realität anpassen und das Risiko einer Virusverbreitung reduzieren. Dazu müssen wir neue Reinigungsprotokolle etablieren, unsere Teams noch mehr schulen und unsere Kunden unterstützen und mit ihnen kommunizieren, um ihnen Sicherheit zu geben“, erläutert er.

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich an, um die neuesten Insights von ISS zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden.

Geschichten über Menschen, Orte und unsere Erde

PEOPLE MAKE PLACES

Über 59'000 Kunden in über 30 Ländern